Nagios

Nagios ist eine Software zur Systemüberwachung und steht unter der GPL.

Es existiert ein Fork (Ableger) unter dem Namen Icinga der kompatibel sein soll, aber Erweiterungen schneller integriert. Siehe auch Icinga Demo-Seite (Benutzer+ Passwort: guest).

Webinterface

Windows

aptitude install nagios3

Benutzer + Passwort für die Nagios-Weboberfläche anlegen:

htpasswd -c /etc/nagios3/htpasswd.users USER1

dann kann man sich per Browser auf IP-ADRESSE/nagios3 einloggen.

In /etc/nagios3/conf.d/ sind haufenweise cfg-Dateien die dann eingebunden werden. Test der Konfiguration:

nagios3 -v /etc/nagios3/nagios.cfg

"external commands" aktivieren

Um Befehle über die Weboberfläche absetzen zu können, müssen „external commands“ aktiviert sein.

  1. Dazu ändert man in der Datei /etc/nagios3/nagios.cfg die Zeile zu „check_external_commands=1“.
  2. Das Verzeichnis /var/lib/nagios3/rw muss für den Apache-Benutzer beschreibbar sein.
  3. Die Datei /var/lib/nagios3/rw/nagios.cmd muss für Apache beschreibbar sein. Da die Datei bei jedem Neustart von Nagios neu erzeugt wird, sollte man hier dem Verzeichnis /var/lib/nagios3/rw ein sgid auf Apache geben (chmod g+s /var/lib/nagios3/rw).