[[server:powerdns]]

PowerDNS

PowerDNS Server ist ein unter der GNU General Public License veröffentlichter Nameserver der auf allen verbreiteten Betriebsystemen eingesetzt werden kann. PowerDNS Recursor ist ein rekursiver bzw. caching-only Nameserver der seperat erhältlich ist, aber auch im Hauptpaket enthalten ist.

  • poweradmin - ein web interface für PowerDNS
  • izidns ein web interface für PowerDNS (basiert auf PowerAdmin)

Verfügbare Backends:

name Funktion
bind und bind2 Liest Zonendaten aus einer Zonendatei des weit verbreiteten BIND Nameservers
db2 Kann Anfragen aus einer IBM DB2-Datenbank beantworten
geo Erlaubt je nach IP-Adressen Bereich oder geographischer Herkunft der IP-Adresse verschiedene Antworten zurückzusenden
gmysql Verwendet MySQL als Datenbank
gpgsql Verwendet PostgreSQL als Datenbank
goracle Verwendet Oracle als Datenbank
gsqlite Verwendet SQLite als Datenbank
ldap Holt Informationen aus einem hierarchisch strukturierten LDAP-Verzeichnis
odbc Greift auf Zoneninformationen in einer von ODBC unterstützten Datenbank zu. Diese Methode ist nur mit Windows als Betriebssystem möglich]
opendbx Ein auf Geschwindigkeit, Lastverteilung und Ausfallsicherheit optimiertes Datenbank Backend, das auf der OpenDBX Bibliothek aufbaut und MySQL, PostgreSQL, SQLite, Firebird, Interbase, Microsoft SQL Server und Sybase ASE Datenbanken unterstützt
pipe Fragt einen Koprozess nach Antworten auf DNS-Anfragen
random Generiert zufällige Antworten (nur zum Testen sinnvoll)