[[software:outlook]]

Outlook

Einrichtung Postfach: Beispiel mit Outlook 2010.

Ablage Datendateien:

  • Eigene Dokumente\Outlook-Dateien

Aus Outlook öffnen

  • Klicken Sie in Outlook 2010 auf die Registerkarte Datei.
  • Klicken Sie auf Kontoeinstellungen und dann erneut auf Kontoeinstellungen.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Daten auf einen Eintrag, und klicken Sie dann auf Ordnerspeicherort öffnen.

Wenn eine ältere Version auf 2010 geupdatet wurde sind die Dateien hier:

  • Windows 7 und Windows Vista Laufwerk:\Benutzer\Benutzer\AppData\Local\Microsoft\Outlook
  • Windows XP Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

Die Konteneinstellungen von Outlook werden in der Registry abgelegt:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows Messaging Subsystem\Profiles\Outlook\9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676

Diese Einstellungen können exportiert werden und dann bei einem neuen Rechner importiert werden.#

Falls jedoch der Rechner (auf dem Outlook installiert war) nicht mehr startet kann dieser Export nicht mehr gemacht werden. Deshalb mussd man sich die NTUSER.dat des Benutzers kopieren und als Zweig laden:

USER.DAT als Hive einhängen:

  1. Regedit starten (ab XP bzw. 2003)
  2. zu HKEY_LOCAL_MACHINE gehen und über „Load Hive“ oder „Struktur laden“ NUSER.DAT im Menü öffnen.
  3. gewünschte Schlüssel als .reg-Datei exportieren
  4. in reg- Datei Pfad richtig ersetzen: z.B. HKEY_LOCAL_MACHINE\mein_Hive durch HKEY_CURRENT_USER
  5. Bei den Konteneinstellungen muss der Datenspeicherort auf den Posteingang von der PST-Datei gesetzt werden

Passwort-Recovery-Tools lesen die Passwörter aus eingerichteten Mail-Konten aus.