Vollbildmodus: Seiteninhalt ohne Menus

CMS = Content Management System

Ein Content-Management-System ist eine Software, die ein einheitliches Bearbeiten von Inhalten (Bildern und Texten) ermöglichen. Im allgemeinen werden sehr oft Web Content Management Systeme mit Content Management Systemen gleichgesetzt, eigentlich ist ein CMS aber nicht auf eine Darstellungsform beschränkt.

Bei einem WebCMS (WCMS) ist die Dateneingabe nicht nur von Fachleuten möglich und außerdem unabhängig vom Design und Code der Webseite. Es wird u.a. eingesetzt um Daten ortsunabhängig zur Verfügung zu haben und ist auf dieser Seite Schwerpunkt der Betrachtung.

Der Begriff Enterprise CMS (ECMS) wird meist eingesetzt um einen professionelleren und medienübergreifenden Anspruch geltend zu machen. Interessant ist die sehr regionale Verbreitung von CMS-Systemen: Typo3 ist in Amerika kaum bekannt, aber in Deutschland sehr verbreitet.

Diese Seite konzentriert sich auf OpenSource-Systeme, kommerzielle Systeme haben natürlich auch ihre Vorteile, z.B. bei Im- und Exportschnittstellen zu anderen kommerziellen Systemen.

Kernfunktionen eines WCMS

  • Definierung des späteren Aussehens durch Vorlagen (Templating)
  • Ablage der Inhalte (Content S&R = storage & retrieval)
  • Benutzerverwaltung + Rechtevergabe
  • Workflow
  • Verwaltung von Dateien (Asset management) über Metadaten z.B. Verwaltung Dateien bzw. Bilder für den Download
  • Inmport / Export über eine API

Kriterien

  1. leichte Bedienbarkeit
  2. einheitliches Aussehen
  3. Ausbaufähigkeit z.B. durch Module
  4. hohe Integrationsfähigkeit durch APIs (Schnittstellen) die aber auch stabil bleiben sollten und updates überdauern müssen
  5. wenig Ressourcenverbrauch: am besten mit Standardpaketen von Webhostern lauffähig)
  6. eine aktive Entwicklergemeinde: entweder eine großer Hersteller oder besser noch eine große OpenSource Community, hier ist man auf der sicheren Seite, da viele Leute den Code nach Schwachstellen durchsuchen und aktive Beiträge zur Weiterentwicklung leisten.
  7. Barrierefreiheit: nicht nur für öffentliche Stellen erforderlich

Portale

Page-based

module-based

code-based

  • Zope: ein CMS-Framework mit vielen plugins

object-based

undefiniert (bisher)

Links

 
cms/cms.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/29 21:56 von st
 
Backlinks: [[cms:cms]]