Vollbildmodus: Seiteninhalt ohne Menus

PDF

PDF ist ein plattformübergreifendes Format das von Adobe erfunden wurde und heute das meist eingesetzte Format zum Dokumentenaustausch ist.

Links

*nix tools

  • Scribus: DTP-Programm
  • pdfcrack: Passwörter von PDF-Dateien wiederherstellen (sucht Standardmäßig mit dem Zeichsatz
    abcdefghijklmnopqrstuvwxyzABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ0123456789

    evtl. müssen Sonderzeichen hinzugefügt werden, was die Suche allerdings verlängert.

  • pdfedit: PDFs bearbeiten
  • pdftk: Geschützte PDF-Dateien in ungeschützte umwandeln (mit dem owner-Passwort)

PDF Formulare

PDF Viewer

Linux

  • ePDFview: schnell und einfach zu bedienen
  • evince (Gnome)
  • kpdf (KDE): viele Funktionen. u.a. mit Präsentationsmodus.
  • Xpdf: das Urgestein

Windows

PDFs erzeugen

  • Windows: doPDF,
  • Linux: bereits enthalten (über Cups-pdf) sowie in OpenOffice.

sicher geschwärzte Textpassagen

  • Smile PDFpen Pro
  • PDF Converter (Nuance)

PDFs editieren

Vorhandene PDFs zu editieren ist meist nur in gewissen Grenzen möglich, es sind nicht alle Elemente verschiebbar. Solange es jedoch um einfache Änderungen (z. B. Text) geht sind diese Programme nützlich:

  • Cadkas pdf-editor (Shareware, Testversion setzt entsprechende Hinweise im Dokument)
  • Adobe Acrobat X (kommerziell, Testversion für 30 Tage nach Aktivierung verfügbar)

Wenn umfangreiche Änderungen vorgenommen werden müssen dann sind Konverter wie exportpdf besser passend.

 
software/pdf.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/20 16:25 von st
 
Backlinks: [[software:pdf]]