zeitversetztes Arbeiten

Der Befehl at führt ein Kommando zu einem angegebenen Zeitpunkt aus. Als Parameter übergibt man ihm die Uhrzeit (im Format DD.MM.YY, bzw. DD.MM.YYYY):

at 18:00

danach hat man die Möglichkeit Befehle einzugeben (zeilenweise). Diese Eingabe beendet man durch STRG-D (hier als ^D angegeben).

at> echo Es ist 18 Uhr
at> ^D

Man kann auch Zeitdifferenzen eingeben:

at now + 1 minute

Eine Liste aller ausstehenden at-Befehle bekommt man mit atq. Mit atrm kann man einzelne Befehle löschen.

Eine Befehl (hier Datum+Zeitanzeige mit „date“) alle 3 Sekunden ausführen:

watch -n 3 date