Netzwerkklassen bei IPv4

wenn man von Netzwerkklassen spricht dann meistens von diesen:

Bezeichnung IP-Adressen von … bis … (Standard-)Subnetzmasken Netzwerk / Hostanteil
Class A-Netz 0.0.0.0 - 127.255.255.255 255.0.0.0 NW.H.H.H
Class B-Netz 128.0.0.0 - 191.255.255.255 255.255.0.0 NW.NW.H.H
Class C-Netz 192.0.0.0 - 223.255.255.255 255.255.255.0 NW.NW.NW.H
Class D-Netz 224.0.0.0 - 239.255.255.255 kein Netzwerkanteil, da multicast
Class E-Netz 240.0.0.0 - Rest spezielle reservierte Adressen, nicht verwendet

Eine spezielle Verwendung findet 0.0.0.0 und das 127.x.x.x - (genauer: 127.0.0.0/8) Netzwerk (loopback auf den Rechner).

Praktischer Nutzen: Man kann die Einteilung der Netze nach fest definierten Regeln vornehmen und Gateways, Nameserver, Printserver (Servern sollte man immer feste IPs geben!).

:!: Die Netzwerkklassen haben eigentlich nur im lokalen Netz von Bedeutung. CIDR ist im Internet die Regel und mit IPv6 ist die Sache dann eh erledigt.

  • 255.0.0.0 = /8 (Class A)
  • 255.255.0.0 = /16 (Class B)
  • 255.255.255.0 = /24 (Class C)

Dabei wird lediglich die Anzahl der Einsen in den Bits (der Binärschreibweise) der Subnetzmaske gezählt.

255.0.0.0 ist umgerechnet in Binär 11111111.00000000.00000000.00000000 ; die Einsen dürfen nur zusammenhängend von vorne nach hinten verteilt werden, als kann man hier leicht vorne die acht Einsen zusammenzählen, was der Kurzschreibweise /8 entspricht.

daneben gibt es private Bereiche:

Netz Subnetzmaske Anzahl der Netze max. Hosts Anmerkungen
10.0.0.0 - 10.255.255.255 255.0.0.0 1 Netz ~16 Millionen Hosts
172.16.0.0 - 172.31.255.255 255.255.0.0 16 Netze je 65534 Hosts
169.254.0.0 - 169.254.255.255 255.255.0.0 1 Netz 65534 Hosts sog. APIPA Adressen
192.168.x.x 255.255.255.0 256 Subnetzen je 254 Hosts oft benutzt

siehe auch: RFC 1918

Subnetting

Subnetting ist die Unterteilung bestehender Standard-Netze in kleinere Bereiche und klassische Aufgabe bei Prüfungen.

Das Gegenteil ist Supernetting (die Zusammenfassung von mehreren Netzen der gleichen Klasse zu einem Netz)

Gegeben ist die IP-Adresse 192.168.173.137/25 (Kurzschreibweise für die Subnetzmaske 11111111.11111111.11111111.1000000 also 255.255.255.128).

Wie ist die Netzadresse und die Broadcastadresse?

Lösung:

Bezeichnung IP/BC Binär
IP 192.168.173.137 11000000.10101000.10101101.10001001
Subnetzmaske 255.255.255.128 11111111.11111111.11111111.10000000
Netzadresse 192.168.173.128 11000000.10101000.10101101.10000000
Broadcastadresse 192.168.173.255 11000000.10101000.10101101.11111111

:!: Anmerkung: Wenn ein Router entscheiden muss, ob ein Empfänger im gleichen Netz liegt, macht er eine UND-Verknüpfung der IP-Adresse des Empfängers mit der Subnetzmaske.

Gegeben ist das Netz 192.168.128.0, es soll in vier Netze unterteilt werden. Allgemein weiß man, dass bei jedem Netz die erste Adresse die Netzwerkadresse ist und die letzte die Broadcastadresse. Beide kann man nicht für Hosts/Clients verwenden.

Es handelt sich hier um ein Class C-Netz, standard wäre 255.255.255.0, hier muss also aufgrund der Unterteilung eine andere Broadcast-adresse eingestellt werden!

Es leitet sich somit der erste Host aus der Netzadresse +1 ab und der letzte verwendbare aus der Broadcastadresse -1.

Nr Netzadresse Broadcast Subnetzmaske 1. Host (=NW+1) letzter Host (=BC-1)
1 192.168.128.0 192.168.128.63 255.255.192.0 192.168.128.0 192.168.128.62
2 192.168.128.64 192.168.128.127 255.255.192.0 192.168.128.65 192.168.128.126
3 192.168.128.128 192.168.128.191 255.255.192.0 192.168.128.129 192.168.128.190
4 192.168.128.192 175.50.255.255 255.255.192.0 192.168.128.193 192.168.128.254

Lösungsweg:

Wenn man die Netzadresse umwandelt kann man beobachten das im vierten Oktett (fett gedruckt) immer zwei Ziffern variieren (da wir 4 kleinere Netze haben wollen):

Nr Netzadressen (Dezimal) Netzadressen (Binär)
1 192.168.128.0 11000000.10101000.10000000.00 000000
2 192.168.128.64 11000000.10101000.10000000.01 000000
3 192.168.128.128 11000000.10101000.10000000.10 000000
4 192.168.128.192 11000000.10101000.10000000.11 000000

die letzten 6 Ziffern stehen also nur noch zur Verfügung, wobei jeweils in jedem Netz 000000 die Netzadresse und 111111 die Broadcastadresse ist. Dazwischen befinden sich die Rechner.

  • ipcalc (eins der zahlreichen Tools) gibt bei der Eingabe mit dem 1.Netzwerk folgendes Ergebnis:
user@host:~$ ipcalc 192.168.128.0/26

Address:   192.168.128.0        11000000.10101000.10000000.00 000000
Netmask:   255.255.255.192 = 26 11111111.11111111.11111111.11 000000
Wildcard:  0.0.0.63             00000000.00000000.00000000.00 111111
=>
Network:   192.168.128.0/26     11000000.10101000.10000000.00 000000
HostMin:   192.168.128.1        11000000.10101000.10000000.00 000001
HostMax:   192.168.128.62       11000000.10101000.10000000.00 111110
Broadcast: 192.168.128.63       11000000.10101000.10000000.00 111111
Hosts/Net: 62                    Class C, Private Internet

CIDR

CIDR (Classless Inter-Domain Routing) hebt bereits seit 1993 die strenge Einteilung in Netzwerkklassen auf.

Links