meetings

Meetings

  1. pünktlicher Anfang
  2. ohne Ablenkungen (Störungen oder jemand lenkt sich mit Handy/Laptop ab)
  3. Zeitplanung einhalten werden (timeboxing)
  4. Tagesordnung/Agenda
    1. muss vorher kommuniziert werden
    2. eingehalten werden (Abschweifungen verhindern)
    3. strukturierte Diskussion
  5. Vorbereitung der Teilnehmer nötig
  6. klare Zielsetzung
  7. alle Meinungen werden berücksichtigt / Diskussionskultur (ggf. durch Moderator oder direkte Ansprache kompensierbar)
  8. Nächste Schritte müssen definiert werden (action-points - Wer? macht was? bis wann?)
  9. Zusammensetzung der Teilnehmer
    1. unpassend zum Thema (z.B. nicht alle „stakeholder“ vertreten, Teilnehmer nur aufgrund von Zuständigkeit eingeladen, …)
  10. Relevanz des Themas
    1. zu allgemein
    2. zu groß (→ timeboxing, Aufteilung)
  11. Athmosphäre
    1. destruktive Teilnehmer
    2. vergiftet von persönlichen Konflikten
    3. wird überschattet von externen Faktoren (Entlassungswelle, Umstrukturierungen, Weggang wichtiger Mitarbeiter, finanzielle Schwierigkeiten)
  12. Dauer: zu lang (Pausen einbauen z.B. zwischen Blöcken)
  13. Häufigkeit zu hoch (Arbeit leidet, zusätzliche Belastung durch Vorbereitungen)