Vollbildmodus: Seiteninhalt ohne Menus

Netzwerkanbindung der Gäste bei KVM

Ohne weitere Einstellungen bindet KVM die Gäste via SLIRP-Protokoll, der Gast bekommt also über den Wirt Netzwerkzugang über NAT (Network Address Translation).

D.h. er befindet sich in einem eigenen Netz und kann den Wirt (um umgekehrt der Wirt den Gast) nicht erreichen. Wenn man das benötigt, muss eine bridge erstellt werden.

Bridge

auto eth0
iface eth0 inet manual

auto br0
iface br0 inet static
       address   1.2.3.4
        # broadcast 5.6.7.8
       netmask   9.10.11.12
       gateway   13.14.15.16

        # dns-* options are implemented by the resolvconf package, if installed
       dns-nameservers 8.8.4.4 

        # bridge settings (used for kvm)
        bridge_ports eth0
        bridge_fd 9
        bridge_hello 2
        bridge_maxage 12
        bridge_stp off

libvirt xml-config:

    <interface type='bridge'>
      <mac address='00:16:3e:12:34:56'/>
      <source bridge='br0'/>
      <model type='virtio'/>
    </interface>

virtual-interfaces

 
kvm/netzwerkanbindung.txt · Zuletzt geändert: 2010/09/13 19:22 von st
 
Backlinks: [[kvm:netzwerkanbindung]]