Vollbildmodus: Seiteninhalt ohne Menus

Hylafax Verzeichnis und Dateistruktur

Programme Wo?
Client Applikationen /usr/local/bin
Server Applikationen und Konvertierungsprogramm /usr/local/sbin
Konfigurationsdateien in /etc/hylafax wofür?
hfaxd.conf Konfigurationsdatei für hfaxd
hyla.conf Konfigurationdatei für Client-Anwendungen
typerules enthält Filetyp und Konvertierungsregeln

Dateien und Verzeichnisse unterhalb von /var/spool/hylafax/

Verzeichnis- / Dateiname Zweck
/var/spool/hylafax der Stammordner von Hylafax
FIFO, FIFO.GERÄT-ID spezielle FIFO Dateien, zur Kommunikation mit faxq
/archive das Archiv der gesendeten Dokumente
/bin
faxrcvd zum Verarbeiten neu hereingekommener Faxe
mkcover der faxd-Befehl erzeugt die Decknblätter
notify faxd Befehl zur Benachrichtigung des users
pollrcvd der faxd-Befehl für Faxabruf
ps2fax Konvertierungsprogramm
/client spezielle FIFO-Dateien (von Client-prozessen erzeugt)
/log Logdateien des Servers
/info Datenbank der Merkmale entfernter Faxmachinen (bei mir leer?!)
/docq Ablageort für die Dokumente
seqf enthält die letzte (vergebene) Nummer zum weiteren Zuweisung von Dokumenten-IDs
/doneq
q* Statusbeschreibungen der erledigten Faxjobs
/etc (:!: Bitte hier nichts ändern, sondern in /etc/hylafax )
config Konfigurationsdatei für faxq
config.GERÄT-ID Konfigurationsdatei für faxgetty
hosts.hfaxd hosts, die für das Senden von Faxen erlaubt sind
setup.cache, setup.modem Server setup Dateien, erzeugt von faxsetup
FaxDispatch Weitleitungsregeln für Faxe
/sendq Die Fax-job-Beschreibungen
q* HylaFAX outbound job description
seqf enthält die letzte (vergebene) Nummer zum weiteren Zuweisung von Job-IDs
/pollq
/recvq empfangene Dokumente/Faxe
/status enthält Dateien mit Statusinformationen
/tmp temporäre Dateien
 
hylafax/hylafax-dateistruktur.txt · Zuletzt geändert: 2007/04/04 12:00 von st
 
Backlinks: [[hylafax:hylafax-dateistruktur]]