Fotografie Basics

Wichtig sind vor allem

  1. Verschlusszeit ↔ Blende
  2. Empfindlichkeit in ISO
  3. Belichtungszeit

Histogramm: http://kwerfeldein.de/2008/07/01/das-histogramm-verstehen/

ISO: je höher der Wert desto weniger Licht braucht man, Rauschen erhöht sich aber! Werte: 100 Tageslicht, 640 diffuses Abendlicht

Werte: 1/2000s: sehr kurze/schnelle Bewegungen 1/60s für schlechte Lichtverhältnisse

Links

Werte: Portrait: 1,8 Landschaft: 8 (Kleine Blende = Grosse Blendenzahl ; Grosse Blende = Kleine Blendenzahl.)

→ einen Wert weniger dann Verschlusszzeit verdoppelt für die gleiche Lichtmenge

Blende / Aperture 50mm / 1,8 = 28mm

Links

* http://kwerfeldein.de/index.php/2008/07/11/die-blende-verstehen-teil-1/
* http://kwerfeldein.de/2008/07/14/die-blende-verstehen-teil-2-schaerfentiefe/
  • M Manuell: Blende und Verschlusszeit kann manuell eingestellt werden ggf. gilt ISO-Automatik
  • A Aperture → Blendeneinstellung manuell (Kamera regelt Verschlusszeit automatisch zur Blende): Kontrolle über Tiefenschärfe Portrait: 1,8 Landschaft: 8
  • S Shutter speed/ T time (bei Canon) - Kamera regelt Verschlusszeit automatisch zur Blende (nicht beim Macro, da Kontroller über Schärfentiefe entfällt)
  • P Programmautomatik: Automatik für Blende und Verschlusszeit, Blitz und ISO manuell
  • chromatische Aberationen (Farblängsfehler)
  • Vignettierung (Lichtabfall zu den Bildrändern hin)

Links