Marketing-Mix

→ Die bestmögliche Kombination von Marketinginstrumenten: Die 4 P´s:

Produktpolitik
(engl. product)
Preispolitik
(engl. price)
Distributionspolitik
(engl. place)
Kommunikationspolitik
(engl. promotion)
Qualität Listenpreis Marktabdeckung Werbung
Sortiment Zahlungsweise Absatzformen Verkaufsförderung
Design Rabatte Absatzwege Public Relations
Marke Kreditbedingungen Transport persönlicher Verkauf
Verpackung Lagerhaltung Sponsoring
Service Product Placement
Gewährleistung Eventmarketing
  • Bei Dienstleistungen kommen noch drei Instrumente (engl. 3 P’s) hinzu:
Prozessgestaltung
(engl. process)
Ausführung durch Personen
(engl. person)
Umfeldgestaltung
(engl. physical environment)
Ausführungsqualität Qualifikation Raumgestaltung
Kontinuität Geschicklichkeit Sauberkeit
Einflussnahme Kompetenz Atmosphäre
Freundlichkeit Bequemlichkeit
Schnelligkeit

Aus der Sicht der Kunden handelt es sich beim Marketing-Mix um die Realisierung von vier K’s:

  1. Käuferbedürfnisse und -wünsche,
  2. Kostenersparnis (Anschaffungs- und Folgekosten),
  3. Komfort (Leichtigkeit des Erwerbs von Produkten, Überallerhältlichkeit) und
  4. Kommunikationsbedarf (Erklärung von Produkten und Funktionsweisen).