[[bwl:abc-analyse-bzw.-xyz-analyse]]

ABC-Analyse

Die ABC-Analyse ist ein Instrument zur Einteilung der Materialien nach ihrer wirtschaftlichen- und wertmäßigen Bedeutung für das Produktionsprogramm bzw. Sortiment.

Gütereinteilung Gesammtverbrauchs-
wert
Verbrauchs-
menge
A-Güter ~70-80% ~10-20%
B-Güter ~10-20% ~10-30%
C-Güter ~5-10% ~60-70%

…statt dessen kann auch eine weniger strikte Einteilung vorgenommen werden (A-Güter sind die verbrauchsintensiven, C-Güter die wertintensivsten).

Heute wird die ABC-Analyse mit der XYZ-Analyse verbunden.

XYZ-Analyse

Die XYZ-Analyse ist eine Methode zur Gewichtung der Materialien nach ihrer Verbrauchshäufigkeit. Sie wird oft im Zusammenhang mit der ABC-Analyse genannt/benutzt.

Symbol Aussagen
X relativ gleichmäßiger, gleichbleibender Verbrauch mit nur geringfügigen Schwankungen. Im Durchschnitt der Unternehmen betrifft das ~50% der zu beschaffenen Güter
Y trendmäßig steigender oder fallender Verbrauch in Verbindung mit saisonalen Schwankungen
Z zufallsabhängiger Bedarf mit großen Verbrauchsschwankungen (~30% der Güter)